Sie sind hier: Home - Politik und Regulierung

Fintech News - Politik und Regulierung in der Fintech-Branche

 

Auf dieser Seite finden Sie Meldungen zum Thema Fintech und Politik und Informationen zu Fragen der Regulierung von Fintech Unternehmen.

 

 

Werbung

 

Jetzt anfangen zu sparen!
Könnten Sie an Ihrer Versicherung Geld sparen? Hier können Sie es herausfinden. Ein Vergleich privater Krankenversicherungen, Vorsorgeversicherungen, Sachversicherungen, Kfz-Versicherungen etc.! Jetzt anfangen zu sparen.
www.Tarifcheck24.de - Das Onlinevergleichsportal

 

12-10-2016

 

Bitbond - erstes Blockchain-Startup mit BaFin-Lizenz

 

Bitbond ist ein global agierendes Startup aus dem Bereich P2P-Lending. Das Besondere - die zugrundeliegende Technologie basiert auf der Blockchain und Kredite werden in der Kryptowährung Bitcoin vergeben. Nun gab das Fintech-Startup bekannt, dass man kürzlich eine offizielle Banklizenz der BaFin erhalten habe. 

 

weiterlesen

 

 

22-08-2016

 

Singapur will Fintech-Branche ankurbeln - Regeln für das mobile Bezahlen sollen gelockert werden

 

Die Zentralbank von Singapur gab am Freitag letzter Woche bekannt, dass demnächst die Regulierung für das mobile Bezahlen geändert und vereinfacht werden soll. Der Stadtstaat strebt an in der Zukunft bei Finanztechnologien weit vorn mitzuspielen und sich zu einem Zentrum für Fintech-Unternehmen zu entwickeln.

 

weiterlesen

 

 

14-08-2016

 

Großbritannien setzt auf Fintechs bei neuen Transparenz-Richtlinien für Banken

 

Die Fintech-Branche soll eine zentrale Rolle bei der Umsetzung einer neuen Transparenz-Offensive für Banken spielen, die in der vergangenen Woche von der britischen Wettbewerbsbehörde angekündigt wurde. Ab 2018 müssen Banken ihre Kundendaten mit Drittanbietern, zum Beispiel Fintechs, teilen. Kunden können dann per App oder Online-Plattform vergleichen, ob ihren Bank gegenüber der Konkurrenz zu teuer ist.

 

weiterlesen

 

 

28-06-2016

 

Fintech-Konferenz - Bafin sucht den Dialog mit Fintechs

 

Heute fand in Frankfurt zum ersten Mal die "Bafin-Tech" statt - eine von der Bafin initiierte Veranstaltung zum gegenseitigen Meinungsaustausch mit jungen Fintech Unternehmen. Auch der BdB war auf der Konferenz präsent und betonte mit Nachdruck, dass Deutschland zu einem echten "Fintech Land" werden müsse, um gegen die internationale Konkurrenz bestehen zu können und eine zukunftsorientierte, diversifizierte Finanzbranche in Deutschland zu gestalten.

 

Quelle: www.it-finanzmagazin.de; http://www.it-finanzmagazin.de/bafin-laedt-zur-fintech-konferenz-und-sucht-den-dialog-bdb-fordert-deutschland-muss-fintech-land-werden-32842/

 

 

 

27-06-2016

 

Brexit als Chance für die deutsche Fintech-Szene?

 

Wie das Portal Gründerszene berichtet, äußern sich bereits kurz nach Bekanntwerden der Brexit-Entscheidung zahlreiche Startups, darunter auch Fintech Unternehmen, dass sie mit dem Gedanken spielen, ihre Hauptsitze in andere europäische Metropolen zu verlagern. Insbesondere Berlin könnte in der Zukunft überproportional profitieren.

 

Quelle: www.gruenderszene.de; http://www.gruenderszene.de/allgemein/brexit-berlin-fintech

 

 

 

23-05-2016

 

Schärfere Regeln für Fintechs in China

 

Wie das schweizer Portal cash.ch berichtet, möchte die chinesische Regierung ihre Regeln für Online-Finanzdienstleister verschärfen. Mit den neuen Maßnahmen sollen u.a. die Aktivitäten von P2P-Plattformen künftig deutlich eingeschränkt werden. Wie die US-Bank Citi errechnet hatte, liegt das über solche Plattformen in China gehandelte Volumen bei rund 60 Milliarden Euro.

 

Quelle: www.cash.ch; http://www.cash.ch/news/alle/rss/china_verschaerft_regeln_fuer_fintechbranche-3453010-448

 

 

 

22-11-2015

 

Bundesregierung möchte Fintechs stärker unter die Arme greifen

 

London ist die europäische Fintech-Hauptstadt - kein Wunder - fördert Großbritannien die Fintech-Branche doch mit zahlreichen Maßnahmen um innovative Unternehmen anzuziehen und den Standort für Fintechs attraktiv zu machen. Deutschland hat Nachholbedarf, dessen wird man sich auch in Regierungskreisen zunehmend bewusster. So sagte Jens Spahn, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, der Süddeutschen Zeitung, dass Fintechs eine große Chance für den Standort Deutschland sein könnten und man im Austausch mit der Branche stehe um die Notwendigkeit staatlicher Förderung auszuloten und wenn ja, wie konkrete Maßnahmen aussehen könnten. Von der Bafin wünsche er sich, dass sie Fintechs besser unterstützen solle.

 

Quelle: www.sueddeutsche.de; http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/finanz-start-ups-anschub-fuer-die-revolution-1.2748508

 

 

 

 

09-11-2015

 

BdB möchte Unternehmen aus der Fintech-Branche außerordentliche Mitgliedschaft ermöglichen

 

Jürgen Fitschen, der noch amtierende Präsident des Verbandes der deutschen Privatbanken (BdB) sagte am Montag in Frankfurt, dass der Verband künftig auch Fintechs die Möglichkeit einer außerordentlichen Mitgliedschaft im Verband ermöglichen möchte. Der Verband möchte sich gegenüber der vermeintlichen Konkurrenz offen und gesprächsbereit zeigen. "Wir haben beschlossen, dass wir den FinTechs eine außerordentliche MItgliedschaft anbieten, auch um ein Signal zu setzen, dass wir hier nicht erschrocken sind." Laut Fitschen seien viele der jungen Fintechs an einem Austausch und Kontakt mit dem Verband interessiert.

 

Quelle: www.investing.com; http://de.investing.com/news/aktienmarkt-nachrichten/privatbanken-verband-bdb-will-auch-fintechs-aufnehmen-357689

 

 

 

Blogverzeichnis
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sascha Günnel

E-Mail